Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!
Jetzt fängt die Arbeit erst richtig an

Über mich

Bundesminister der Justiz,
Mitglied des Bundestages, Kreisvorsitzender der FDP Gelsenkirchen,
Book Addict.

Download Pressefoto

1997: Abitur am Max-Planck-Gymnasium und Zivildienst in einem Altenpflegeheim in Gelsenkirchen. Studium Rechtswissenschaft an der Uni Bonn. Nach dem 1. und 2. Staatsexamen arbeitete ich bis 2009 als Rechtsanwalt für eine US-amerikanische Sozietät.
2009 - 2013: Bundestagsabgeordneter mit dem Schwerpunkt Rechtspolitik.
2014 - 2017: Bundesgeschäftsführer der FDP.
2017- 2021: Erster Parlamentarischer Geschäftsführer.
seit 2021: Bundesminister der Justiz

Dafür setze ich mich ein

Wir Freie Demokraten setzen auf ein Land voller Kraft und Gestaltungswillen durch mehr Freiheit!

Bildung und Forschung

In einer Welt der Veränderung gibt es keine Ressource, die wertvoller wäre als Bildung. Sie befähigt die Menschen, auch in einer komplexen Umwelt selbstbestimmt ihren Weg zu gehen. Bildung ist die Chance zum sozialen Aufstieg. Wichtig ist, was ein Mensch kann. Unwichtig wird, in welches Elternhaus er geboren wurde. Deshalb setzte ich mich für eine umfassende Modernisierung des Bildungssystems sowie eine Reform des Bildungsföderalismus ein.

Recht

Wir sehen, dass der Rechtsstaat und die Weltoffenheit unseres Landes wanken. Vieles, das vor kurzem noch selbstverständlich war, steht wieder zur Disposition. Wir fordern einen Rechtsstaat, der Freiheit und Sicherheit so ausbalanciert, dass er konkreten Gefahren entschieden entgegentritt, ohne aber die Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger zu verletzen. Das bedeutet beispielweise mehr Polizei anstatt anlassloser Überwachung der Allgemeinheit.

Soziale Marktwirtschaft

Die Soziale Marktwirtschaft bildet das Fundament unserer Wirtschaftsordnung. Sie sorgt für Wohlstand und Fortschritt. Wir Freie Demokraten wollen die Soziale Marktwirtschaft als liberale Werteordnung für unsere Wirtschaft erneuern. Daher fordern wir Bürokratieabbau, Steuerentlastung für die fleißige Mitte der Gesellschaft sowie bessere Finanzierungsmöglichkeiten für Gründungen und Innovationen.

Demokratie und Parlamentarismus

Die Krisen der letzten Zeit haben gezeigt: Freiheit ist kostbar und ist nicht selbstverständlich. Wir erleben außerdem, dass das Parlament immer wieder um Einfluss kämpfen muss. Dabei ist das Parlament die Herzkammer unserer Demokratie. Rechtsstaat und Gewaltenteilung sind kein Hindernis, sondern eine Stärke. Wir müssen dem Rechtsstaat eine starke Stimme geben.

News

Folgen Sie meinem Twitter-, Instagram- und Facebookprofil, um die aktuellsten Infos zu meiner Arbeit und dem tagespolitischen Geschehen zu bekommen!

Im Interview mit dem Tagesspiegel geht es unter anderem um die Reform des Namensrechts, an der wir arbeiten. Das deutsche Namensrecht wird der Vielfalt der Lebensentwürfe in unserer Gesellschaft nicht gerecht. Zum Beispiel: Eine alleinerziehende Mutter heiratet einen neuen Partner, nimmt dessen Namen an und auch das Kind der Mutter erhält den Namen des neuen Mannes. Später geht die Beziehung in die Brüche, die Mutter lässt sich scheiden. Für die Mutter gibt es die Möglichkeit, ihren alten Namen wieder anzunehmen. Diese Möglichkeit ist für das Kind im Gesetz nicht vorgesehen. Es muss auch nach der Scheidung zunächst den Namen des Ex-Mannes seiner Mutter behalten, der nicht sein Vater ist. Das ist absurd. Ein anderes Beispiel: Viele Paare wollen heute in gleichberechtigten Beziehungen leben und beide einen Doppelnamen führen. Diese Möglichkeit gibt es bisher nicht. Das halte ich für einen Fehler. Wir werden das ändern. Das schafft mehr Freiheit und Selbstbestimmung.

Justizminister Marco Buschmann: „Der Staat muss die geschlechtliche Identität respektieren“
Im Interview spricht Marco Buschmann über ein hybrides Tribunal für Kriegsverbrecher, mildere Ersatzfreiheitsstrafen und trans Personen in S...

Selbst der waschechte Berliner Kurt Tucholsky sagte einst: "Wir in Berlin sind überall dabei, aber wir kommen zu nichts." Das muss nicht so bleiben. Berlin ist eine Stadt voller Potentiale und Innovationsfähigkeit und vieler großartiger Menschen mit kreativen Ideen. Darauf müssen wir bauen. Es reicht nicht nur dagegen zu sein, man muss auch für etwas einstehen. Damit Berlin wieder zum Sehnsuchtsort für Talente und Unternehmen weltweit wird. Am 12.02. haben die Berlinerinnen und Berliner die Wahl. Für mich ist klar: Den politischen Wechsel sichert nur die FDP. Funktionierende Verwaltung, neues Aufstiegsversprechen, innovative Verkehrspolitik - oder auch: Chancenstadt. Dafür setzt sich das großartige Team der FDP Berlin rund um Sebastian Czaja ein. Deshalb: Wählen wir neu.

Marco Buschmann ist in Berlin.

Nach fast drei Jahren entfällt heute die Maskenpflicht im Fernverkehr. Das ist ein guter Schritt! Der Einsatz hat sich gelohnt. Denn nicht die Freiheit muss sich begründen, sondern jeder Eingriff und Freiheit und Grundrechte muss begründet werden.

Artikel

Meine Meinung.

Publikationsliste

Hier erhalten Sie einen Überblick über meine Publikationen in Monografien, Wissenschaftliche Artikel, Buchbeiträge sowie kleinere Artikel und Zeitungsbeiträge.

Mein politischer Werdegang

1994 bin ich Mitglied der FDP geworden, weil Freiheit für mich die großartigste politische Idee ist, die es gibt. Sie beflügelt Menschen.

  • 1994

    Eintritt in FDP und Junge Liberale

    Weil ich aktiv gestalten wollte, habe ich seitdem viele ehrenamtliche Aufgaben in beiden Organisationen wahrgenommen.
  • 1996

    Stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Liberalen NRW

    Meine Aufgabe war die "Programmatik". Fünf Jahre habe ich in dieser Funktion viel gelernt und neue Freunde gefunden.
  • 2009

    Bundestagsabgeordneter

    Das starke Ergebnis der FDP im Jahr 2009 führte mich in den Bundestag. Dort war mein Schwerpunkt Verfassungs- und Wirtschaftsrecht.
  • 2010

    Kreisvorsitzender der FDP Gelsenkirchen

    Nachdem ich bereits einige Jahre Stellvertreter war, wählten mich die Mitglieder 2010 zum Vorsitzenden.
  • 2012

    FDP Nordrhein-Westfalen

    Von Juni 2012 bis April 2014 war ich Generalsekretär der FDP NRW. Christian Lindner hatte mich hierfür vorgeschlagen.
  • 2014

    Bundesgeschäftsführer

    Am 2. Januar 2014 trat ich die Geschäftsführung der Parteizentrale ein, ab Juni mit Gesamtverantwortung als Bundesgeschäftsführer.
  • 2017

    Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion

    Nach der erfolgreichen Wahl am 24. September, trat ich das Amt des ersten Parlamentarischen Geschäftsführers der FDP-Bundestagsfraktion an.
  • 2021

    Bundesminister der Justiz

    Nach der Bundestagswahl am 26. September 2021 trat ich am 8. Dezember 2021 das Amt des Bundesministers der Justiz an.

Personen

Alexander Schöpke

Leiter des Abgeordnetenbüros

Als Leiter des Abgeordnetenbüros koordiniere ich die parlamentarische Arbeit von Marco Buschmann und steuere die Aufgaben in seinem Team im Deutschen Bundestag.

Melanie Wollenweber

Melanie Wollenweber

Persönliche Referentin

Als Persönliche Referentin bin ich erste Ansprechpartnerin für die Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern, Verbänden, Unternehmen und NGOs - dies gilt auch für Themen im Wahlkreis Gelsenkirchen. Zudem übernehme ich diverse organisatorisch-koordinierende Aufgaben, die im Abgeordnetenbüro anfallen.

Laura Wenigenrath

Social Media-Redakteurin

Als Social Media-Redakteurin verantworte ich den gesamten Bereich der digitalen Kommunikation von Marco Buschmann - von der Idee bis zum fertigen Produkt. Das bedeutet, Kommunikation für diverse Kanäle und in den unterschiedlichsten Formaten zu denken. 
 

Marc Bauer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter unterstütze ich die parlamentarische Tätigkeit von Marco Buschmann. Dabei bin ich vor allem für inhaltliche und fachliche Fragen zuständig. 
 

Kontakt

Sie haben Fragen an mich oder Anregungen für mich? Das freut mich. Bitte füllen Sie einfach das Kontaktformular aus.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
030 227 75444